Der Fachbereich für Gewaltprävention der Arbeiterwohlfahrt Köln e.V. bietet einen Trainingskurs für männliche Jugendliche und Heranwachsende an, die strafrechtlich durch sexuell grenzverletztende und/oder übergriffige Handlungen auffällig geworden sind.

Ziel ist es, mit den jungen Männern über sexualpädagogische Themen ins Gespräch zu kommen und damit einhergehend Selbsterfahrung und Selbstreflexion zu ermöglichen.

In einem weiteren Teil sollen die Jugendlichen lernen, durch eine ausführliche Tatbesprechung und der Auseinandersetzung mit dem Thema sexualisierte Gewalt, eigene und fremde Grenzen (an-)zu erkennen und zu wahren.

Das übergeordnete Ziel ist es, den jungen Menschen zu befähigen eine von Respekt und Achtsamkeit geprägte und zugleich für sie erfüllende Sexualität zu leben.

Kontakt

Melissa Latz
Melissa Latz
Venloer Wall 15
50672 Köln
0221 88810-122
0221 88810-133