Der Fachbereich Gewaltprävention ist in den folgenden Arbeitsfeldern tätig:

  • Primärprävention für Kinder und Jugendliche zu den Themen Konflikte und Konfliktfähigkeit, Gewalt, Diskriminierung und Rassismus, politische oder religiöse Radikalisierung, Medienkompetenz, Demokratiearbeit
  • Sekundär- und Tertiärprävention mit delinquenten und straffälligen Jugendlichen in Form ausdifferenzierter Einzel- und Gruppenangebote: Soziale Trainingskurse, Anti-Gewalt-Trainings, Trainings für sexuell grenzverletzende Jugendliche, Medienkompetenztrainings, Betreuungsweisungen – durch gerichtliche Weisungen
  • Sekundär- und Tertiärprävention mit Erwachsenen, die aufgrund ihres Konfliktverhaltens bzw. durch häusliche Gewalt aufgefallen sind, in Form ausdifferenzierter Gruppenangebote: Coolness-Training für den Job, Menschsein ohne Gewalt – durch institutionelle bzw. gerichtliche Weisung und Selbstmelder.
  • Multiplikator*innen-Arbeit für Mitarbeitende der Kinder- und Jugendarbeit zu den Themen Konflikte und Konfliktfähigkeit, Gewalt, Diskriminierung und Rassismus, politische und religiöse Radikalisierung, Demokratiearbeit.

Kontakt

Chris Kolb
Christof Kolb
Fachbereichsleiter
Venloer Wall 15
50672 Köln
0221 88810-101
0160 92346603
0221 88810-133