Auf unserer Website können technisch erforderliche Cookies eingesetzt werden.
Nähere Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

OK
AWO Kreisverband Köln e. V. | Rubensstraße 7-13, 50676 Köln | Telefon: 0221 20 40 7-0 | E-Mail:
Presse & Neuigkeiten / Ambulante & Stationäre Pflege / Seniorenzentrum Theo-Burauen-Haus

< zurück

Ich glaub mein Schwein pfeift ...

Als Schwein Mika sich über die Tischreihe walzte, stockte so mancher Bewohner*in der Atem. Doch Mika war ganz sanft und freundlich und ließ sich gerne mit der zweckentfremdeten Klobürste die Schwarte scheuern. Er freute sich über frisches Gemüse und nahm mit seinem Rüssel Kontakt auf, wer nicht aufpasste bekam einen Kuss.

Auf den Tischen tummelten sich Kaninchen in allen Größen und Meerschweinchen in sämtlichen Farb- und Fellformationen. Einige der kleinen Meerschweinchen versuchten sich anfangs unter Mikas gewaltigem Bauch zu verstecken. Alle Tiere waren sehr zutraulich und suchten den Kontakt zu den Bewohner*innen, sogar die beiden Seidenhuhndamen. Das Gefieder der Seidenhühner zu streicheln war ein ganz neues, unglaublich weiches Gefühlserlebnis.

Die beiden Achatschnecken fühlten sich ganz anders an. Kühl und feucht glitten sie über die Hände der Bewohner*innen, die sich das zutrauten. Die drei Pudeldamen Lumpi, Keksi und Flocke passten auf, dass keiner aus der bunten Tierherde vom Tisch hüpft und ließen sich kraulen und interessanterweise auch mit Karotten füttern.

Zum Abschluss des tierischen Nachmittags kamen die Huftiere: Schaf Peppi und Pony Daisy (schon von vorherigen Besuchen bekannt) und Esel Mona. Mit ihren sanften Nüstern nahmen sie Kontakt auf und ließen sich mit Leckereien verwöhnen. Schaf Peppi, ist wie wir erfahren haben ein Milchschaf, dessen Wolle sich nicht zur Verarbeitung eignet, das aber aufgrund seiner beträchtlichen Größe viel Milch gibt und gut gemolken werden kann.

Es war ein lebendiger, erlebnisreicher und lustiger Nachmittag, den wir mit dem tierischen Besuch verbracht haben, wir freuen uns auf ein Wiedersehen ...