Mitmachen im Ehrenamt

Ehrenamt bedeutet: Vielfalt, gelebte Solidarität, Unterstützung einer demokratischen und sozial gerechten Gesellschaft und Gestaltung alternativer Lebenskonzepte – diese Werte finden sich auch in den AWO-Leitsätzen wieder. Es sind Werte, für die wir stehen und die wir leben.

Und noch viel wichtiger: Unser fast 100-jähriger Verein wäre ohne ehrenamtliches Engagement nicht überlebensfähig.

  • Ob als Lesementor*in, im Engagement im Naturschutz, in der Seniorenarbeit, mit Kindern und/oder Jugendlichen oder im Bereich der Obdachlosenarbeit
  • Ob jung oder alt
  • Ob einmalig, regelmäßig oder nach Absprache: Jede*r kann etwas bewegen
  • Ehrenamt in Köln ist vielfältig und bunt (und manchmal ganz schön unübersichtlich)

+++ Aktuelles +++

Die Veranstaltung: Ehrenfeld sucht Ehrenamt #ehrenamtshopping ist ein Projekt des Büros für Bürgerengagement der AWO Köln und dem Projekt Junges Ehrenamt in Köln. Mit der Veranstaltung wollen wir junge Menschen Engagementmöglichkeiten und die Vielfalt des Ehrenamts aufzeigen.

Am 24. April 2021 von 12:00 – 17:00 Uhr zeigen euch 17 Vereine, Organisationen und Einrichtungen wie, wann und wo ihr euch in Ehrenfeld, aber auch darüber hinaus, engagieren könnt. Egal ob ihr 12 oder 27 Jahren alt seid, euch nur einmalig engagieren wollt oder aber regelmäßig; einmal in der Woche für eine Stunde, ob mit Kindern, Senior*innen, zum Thema Upcycling oder Umweltschutz. Die Auswahl ist groß und für euch ist bestimmt etwas Passendes dabei.

Ihr seid neugierig geworden? Dann macht mit und informiert euch vor Ort.

Ihre Ansprechpartnerin:
Angelika Blickhäuser
Projektkoordination
für Junges Ehrenamt in Köln

Rubensstr. 7-13
50676 Köln
Telefon: 0221 2040751
E-Mail: ehrenamt@awo-koeln.de

 

Das Büro für Bürgerengagement

Wir vom Büro für Bürgerengagement informieren und beraten Sie zu Ihrem passenden Ehrenamt. Als Vermittlungsagentur für ehrenamtliches Engagement kooperieren wir mit über 350 sozialen Einrichtungen, Projekten und Initiativen. Wir zeigen Ihnen unzählige Möglichkeiten wie Sie sich selbst engagieren und Ihre Fähigkeiten dort einzusetzen können, wo Sie etwas bewegen und verändern können. Unsere Werte dienen uns dabei als Wegweiser. Und wir weisen Ihnen den Weg ins Ehrenamt. Unser Angebot ist kostenfrei.

Ihre Ansprechpartnerin:
Susanne Budkova
Leiterin des Büros für Bürgerengagement

Rubensstraße 7-13
50676 Köln
Telefon: 0221 20407-17
Telefax: 0221 20407-63
E-Mail: budkova@awo-koeln.de

JuEa Köln – Junges Ehrenamt in Köln

„JuEa Köln“ fördert das Engagement junger Kölnerinnen und Kölner von 12 bis 27 Jahren.

Ob Du mit oder ohne Migrationshintergrund oder Fluchtgeschichte bist – jeder und jede von Euch kann was bewegen!

Das Projekt ist angegliedert an das Büro für Bürgerengagement der AWO Köln. Gefördert wird das Projekt durch das Bundesamt für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Ihre Ansprechpartnerin:
Angelika Blickhäuser
Projektkoordination
für Junges Ehrenamt in Köln

Rubensstr. 7-13
50676 Köln
Telefon: 0221 2040751
E-Mail: ehrenamt@awo-koeln.de

„Digital ganz einfach!“

Mit dem Projekt „Digital ganz einfach!“ möchten wir für und mit Menschen ab 50 Jahren, sowie Senior*innen barrierearme Zugänge zu digitalen Medien schaffen. 

Die erworbene Medienkompetenz kann anschließend durch die Unterstützung ehrenamtlicher Begleiter*innen eingeübt und verstetigt werden, um die Chancen der digitalen Teilhabe zu nutzen.

Ihre Ansprechpartnerin:
Vanessa Stösser
Koordination „Digital ganz einfach“

Telefon 0221 5733-257
Telefon 0221 20407-70
Fax 0221 20407-63
E-Mail stoesser@awo-koeln.de

Bürgerschaftliches Engagement in der Geflüchtetenarbeit

Zurzeit leben in Köln ca. 10.000 Menschen mit Fluchterfahrung, davon sind ca. 2.500 Kinder. Trotz aller Sorgen und Ängste können wir uns auf die große ehrenamtliche Hilfsbereitschaft der Kölnerinnen und Kölner verlassen.

In der ehrenamtlichen Geflüchtetenarbeit haben sich die unterschiedlichsten Organisationsformen entwickelt: Willkommensinitiativen in den Stadtteilen und den Standorten der Unterkünfte, ehrenamtliches Engagement in den Wohlfahrtsverbänden, ehrenamtliches Engagement in Notunterkünften, Engagement der kirchlichen Einrichtungen und das Engagement vieler einzelner Menschen.

Dieses Engagement ist eine Unterstützung und wunderbare Ergänzung zu den Aufgaben, die von Kommune, Land oder dem Bund zu bewältigen sind.

Das Büro für Bürgerengagement der AWO Köln sieht sich als ergänzende und unterstützende Einrichtung bei der Stärkung bestehender und wachsender Strukturen im Rahmen des Bundesprojekts.

Ihre Ansprechpartnerin:
Lina Larsson
Koordination ehrenamtlicher Geflüchtetenarbeit im Bezirk Porz

Rubensstr. 7-13
50676 Köln
Telefon: 0221 20407-70
Mobil: 0178 9365105
Telefax: 0221 20407-63
E-Mail: larsson@awo-koeln.de

Projekte des Büro für Bürgerengagement

BfB Newsletter

Ich möchte künftig den Newsletter erhalten und willige ein, dass zu diesem meine Email-Adresse verwendet wird. Ich kann die Einwilligung jederzeit per Mail, auf dem Postweg oder über den Abmelde-Link in jeder E-Mail, die ich erhalte, widerrufen. Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Durch Anklicken des Symbols verlassen Sie die Internetpräsenz der AWO Köln e.V. und werden auf unsere Social Media Präsenz weitergeleitet. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.