Jugendgerichtshilfe für Jugendliche und Heranwachsende

Im Auftrag für das Jugendamt der Stadt Köln führt die AWO Köln die Jugendgerichtshilfe für einen Teil der Jugendlichen und Heranwachsenden im Alter von 14 bis 21 Jahren aus Köln durch.

Als Vertreter der Jugendhilfe sind wir ein fester Bestandteil des Jugendgerichtsverfahrens und unterstützen Jugendliche und Heranwachsende, die von einem Strafverfahren betroffen sind. Wir begleiten im gesamten Strafverfahren.

Die Arbeit der Mitarbeiter/innen der Jugendgerichtshilfe besteht darin, die Jugendlichen und deren Familien auf die Hauptverhandlung vorzubereiten und sie vor, während und nach der Verhandlung zu unterstützen. Des Weiteren bringen wir die erzieherischen, sozialen und fürsorgerischen Gesichtspunkte in die Gerichtsverhandlung mit ein und äußern uns nach Erforschung der Persönlichkeit zu möglichen Maßnahmen, die zu ergreifen sind.

Ihr Ansprechpartner:
Christof Kolb
Leiter des Fachbereichs Gewaltprävention

Venloer Wall 15
50672 Köln
Telefon: 0221 88810-101
Telefax: 0221 88810-133
E-Mail: jugendgerichtshilfe@awo-koeln.de